Der tragische Tod von Lisa Marie Presley

Date:

Share post:

Lisa Marie Presley starb im Januar 2023, ein Schock. Nach etwa sechs Monaten ist die Todesursache geklärt. Lisa Marie Presley, 54, starb vor etwa sechs Monaten plötzlich an einem Herzinfarkt. Jetzt macht es Sinn, wie das passieren konnte. Vor einigen Jahren starb die Tochter von Elvis Presley, 42, und Priscilla Presley, 78, nachdem eine Behandlung fehlgeschlagen war.

Der tragische Tod von Lisa Marie Presley

Aus einem nun veröffentlichten Laborbericht geht außerdem hervor, dass ihr Blut mehrere Opioide enthielt, also sehr starke Medikamente. Auf der US-Seite heißt es, dass diese zu einer Verstopfung führen würden und später zu einer Verstopfung des Darms führen könnten. Der Geschichte zufolge war dies jedoch auf Verwachsungen im Bauch zurückzuführen, die sich vor langer Zeit während einer Magenbypass-Operation gebildet hatten.

Das Blut von Lisa Marie Presley enthielt auch geringe Mengen des Medikaments Quetiapin. Außerdem wurden in Lisa Marie Presleys Zimmer keine Drogen oder Drogenwerkzeuge gefunden, als sie ins Krankenhaus gebracht wurde. Auch der toxikologische Test des Urins ergab ein sauberes Ergebnis.

Wer war Lisa Marie Presley?

lisa marie presley todesursache

Lisa Marie Presley war nicht nur die Tochter der Musiklegende Elvis Presley, sondern auch eine talentierte Musikerin und Songwriterin. Sie erbte das musikalische Talent ihres Vaters und veröffentlichte mehrere Alben, deren Lieder häufig von persönlichen Erfahrungen und ihrem Leben im Rampenlicht inspiriert waren. Lisa Marie engagierte sich zudem in zahlreichen sozialen und humanitären Projekten, wobei sie ihr öffentliches Profil nutzte, um auf wichtige Themen aufmerksam zu machen.

Was hat den Tod von Lisa Marie Presley verursacht?

Während der Behandlung im Krankenhaus litt Lisa Marie unter Herzproblemen, die dazu führten, dass ihr vorübergehend ein Herzschrittmacher eingesetzt wurde. Allerdings ging es ihr immer schlechter, sie erlitt einen Herzstillstand und starb 20 Minuten später.

Der Autopsiebericht soll hervorgehoben haben, dass der Herzstillstand zwar ihre letzte Todesursache sein könnte, ihr Darmverschluss jedoch auch eine entscheidende Rolle bei der Verschlechterung ihres Gesundheitszustands spielte.

Der Gerichtsmediziner des Bezirks Los Angeles stellte fest, dass die Verstopfung ihres Beckens eine häufige Komplikation infolge einer Gewichtsverlustoperation war, der sich Lisa Marie einige Jahre zuvor unterzogen hatte.

Es wurde auch festgestellt, dass Lisa Maries Gesundheitszustand Warnzeichen aufwies, darunter Herzbeschwerden, lang anhaltendes Fieber, Übelkeit, Bauchschmerzen und Erbrechen, die sie nicht behandelt hatte und die zu ihrem Tod beigetragen haben könnten.

Lisa Marie Presley Kinder (4)- Alles rund um die Familie

Wie ist Lisa Marie Presleys Zustand?

Der tragische Tod von Lisa Marie Presley verdeutlicht die Komplexität der gesundheitlichen Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert war, einschließlich ihres Kampfes mit Opioiden. Ihr Leben voller persönlicher und öffentlicher Triumphe und Schwierigkeiten erinnert uns an den Druck und die Anforderungen, denen Einzelpersonen in der Öffentlichkeit ausgesetzt sind.

Trotz dieser Herausforderungen nutzte Lisa Marie ihre Plattform, um einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten und bewies Widerstandskraft und Mitgefühl. Ihr Vermächtnis geht daher über ihre Musik und ihr familiäres Erbe hinaus und verkörpert einen Geist der Beharrlichkeit und des wohltätigen Gebens, der weiterhin viele inspiriert.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Lisa Marie Presley (@lisampresley)

Was war der toxikologische Bericht von Lisa Marie Presley?

CNN kaufte am Donnerstag die Bemerkungen des Chefarztes Dr. Juan M. Carrillo aus dem Autopsiebericht von Lisa Marie Presley.

Für ihren Tod machte er „Verwachsungen (oder Narbengewebe) von vor Jahren“ nach einer bariatrischen Operation verantwortlich. Langzeitkomplikationen dieser Operation sind bekannt.

Die toxikologische Autopsie ergab „therapeutische“ Oxycodonspiegel in Presleys Blut, sagte Carrillo. Er sagte, der Metabolit Quetapin (zur Behandlung von Depressionen, Schizophrenie und manischen Episoden) und Buprenorphin (ein Schmerzmittel) seien zwar nachgewiesen worden, trugen aber „nicht zum Tod bei“.

Nichts deutet auf eine Verletzung oder ein Foulspiel hin. Der Tod sei natürlich, sagte Carrillo.

Vorheriges: Das Los Angeles County Medical Examiner-Coroner’s Office berichtete, dass Lisa Marie Presley an einem leichten Darmverschluss gestorben sei.

Dieses Büro hat nicht seinen gesamten toxikologischen Bericht veröffentlicht, so dass weitere beitragende Elemente unbeantwortet blieben.

Die Nachricht wurde zuerst auf TMZ veröffentlicht.

CNN erwarb am Donnerstag die Bemerkungen des stellvertretenden Gerichtsmediziners Dr. Juan M. Carrillo aus Presleys Autopsiebericht.

Für ihren Tod machte er „Verwachsungen (oder Narbengewebe) von vor Jahren“ nach einer bariatrischen Operation verantwortlich. Langzeitkomplikationen dieser Operation sind bekannt.“

lisa marie presley todesursache

Die toxikologische Autopsie ergab „therapeutische“ Oxycodonspiegel in Presleys Blut, sagte Carrillo. Er sagte, der Metabolit Quetapin (zur Behandlung von Depressionen, Schizophrenie und manischen Episoden) und Buprenorphin (ein Schmerzmittel) seien zwar nachgewiesen worden, trugen aber „nicht zum Tod bei“.

Nichts deutet auf eine Verletzung oder ein Foulspiel hin. Der Tod sei natürlich, sagte Carrillo.

Lisa Marie Presley, das einzige Kind von Elvis Presley und der Schauspielerin Priscilla Presley, hatte eine verblüffende Ähnlichkeit mit ihrem Vater. Sie starb in Los Angeles, nachdem sie ins Krankenhaus gebracht worden war. Sie war 54 Jahre alt und wurde im Graceland-Haus ihres Vaters in Memphis begraben.

Das Los Angeles County Sheriff’s Department wurde in Presleys Haus in Calabasas gerufen, nachdem ein Herzstillstand gemeldet worden war. Rettungskräfte der Feuerwehr stabilisierten Presley und transportierten sie in ein Krankenhaus in West Hills.

Zwei Tage vor ihrem Tod besuchten Lisa Marie und Priscilla die Golden Globe Awards in Beverly Hills, um Austin Butler zu unterstützen, der für seine Rolle als Elvis in Baz Luhrmanns Elvis den Globe als Bester Hauptdarsteller in einem Filmdrama gewann. Lisa Marie war bei Warner Bros. Elvis Geburtstagsfeier am Sonntag im Formosa Café in L.A. mit ihrer Tochter Riley Keough.

Presley, eine Singer-Songwriterin, war 9 Jahre alt, als ihr Vater, eine Musiklegende, 1977 im Alter von 42 Jahren starb. Nachdem ihr Großvater und ihre Urgroßmutter drei Jahre später starben, erbte Lisa Marie allein das große Presley-Anwesen.

Welche Symptome hatte Lisa Marie Presley?

Als Todesursache wurde vom Gerichtsmedizinerbüro des Los Angeles County ein Dünndarmverschluss festgestellt. Dies wurde durch Narbengewebe verursacht, das sich vor einigen Jahren nach einer Operation zur Gewichtsabnahme, einer sogenannten bariatrischen Operation, gebildet hatte. Der zuständige Gerichtsmediziner schrieb im Autopsiebericht, auf den CNN Zugriff hat, dass es sich um ein bekanntes Langzeitproblem bei dieser Art der Behandlung handele.

Im Laborbericht heißt es: Presleys Blut enthielt eine „therapeutische“ Menge des Medikaments Oxycodon, als sie starb. Es gab auch Anzeichen für ein Schmerzmittel und ein anderes Medikament, aber der Gerichtsmediziner sagte, dass sie bei Presleys Tod keine Rolle gespielt hätten. Der Tod gilt als normal.

Weitere aktuelle Updates finden Sie unter Newz24

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

spot_img

Related articles

HSE24: Ein umfassender Leitfaden zu einem der führenden Homeshopping-Kanäle Deutschlands

HSE24 oder Home Shopping Europe ist eines der beliebtesten Homeshopping-Netzwerke Deutschlands. Seit seiner Gründung im Jahr 1995 hat...

Wahlomat Europawahl 2024

Der Wahlomat Europawahl 2024 steht vor der Tür und mit ihm kehrt der Wahlomat zurück. Dieses praktische Tool...

Sophie Marie Mühe: Eine talentierte Schauspielerin auf dem Weg zum Ruhm.

Sophie Marie Mühe, ein Name mit einem besonderen Klang in der deutschen Filmindustrie. Sie wuchs in einem Milieu...

Informationen zur Claude Oliver Rudolph Nase Krankheit

Claude Oliver Rudolph ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Produzent und Drehbuchautor, der seit Jahrzehnten in der Unterhaltungsbranche tätig...